Loading...
Facebook Google
X
GRATIS Download der ersten
4 Kapitel von Brandon Bays Bucher

Bewusste und glückliche Beziehungen

Zurzeit leben rund 7,4 Milliarden Menschen auf unserem Planteten

Entgegen der Tatsache, dass mehr Menschen als je zuvor auf der Erde leben, leiden ironischerweise gleichzeitig mehr Menschen unter Einsamkeit. Glück und Zufriedenheit sind offensichtlich nicht von der Anzahl der Menschen abhängig.

Unglücklicherweise fallen viele von uns dem Märchen zum Opfer, dass eines Tages jemand kommen, uns retten und glücklich machen wird. Wir warten auf unseren „Seelenpartner“, mit dem alle unsere Probleme auf magische Weise verschwinden werden. Oder wir spielen die Rolle des edlen Retters, der oder die andere vor sich selbst und vor dem Leben beschützt. In Wahrheit führt keine dieser Varianten auf Dauer ins Glück. Stattdessen ist es an uns zu erkennen, dass eine gesunde Beziehung in uns selbst entsteht und mit uns selbst beginnt.

Der Weg ins Glück

Früher oder später beginnen wir zu erkennen, dass wir selbst für unser Glück und unsere Zufriedenheit verantwortlich sind. Durch diese Wahrheit ermächtigt, entscheiden wir uns aus der Freiheit heraus und lernen, die Gelegenheiten des Lebens zu ergreifen, geführt von unserer inneren Weisheit.

Bis dahin sind wir nicht mit uns selbst in Einklang und fühlen uns desillusioniert und einsam

Immer wieder wird betont, dass unsere Selbstliebe für die Qualität unserer Beziehungen entscheidend ist. Und im gleichen Atemzug wird die Erfüllung unserer eigenen Bedürfnisse als selbstsüchtig und narzisstisch bezeichnet. Diese Diskrepanz führt zu Verwirrung und Chaos. Wir verlieren unsere Richtung und suchen im Außen nach Zustimmung und Anerkennung, immer darum bemüht, die Erwartungen anderer zu erfüllen. Unsere einzige Hoffnung in diesem Spiel ist, dass die Wünsche der anderen mit unseren Bedürfnissen übereinstimmen.

Wenn wir uns selbst nicht lieben, können wir niemand anderen lieben

In den seltensten Fällen macht der Vorrang der Bedürfnisse anderer vor unseren eigenen uns auf Dauer glücklich. Stattdessen entwickeln wir Ressentiments und Bitterkeit gegenüber der Person. Es entsteht ein Teufelskreis aus Selbstschädigung und Ungerechtigkeiten gegenüber anderen.

Doch wenn wir gefragt werden „Was macht dich glücklich?“ wissen wir es oft selber nicht. Warum wissen wir das nicht? Warum glauben wir daran, dass andere unsere Bedürfnisse erfüllen? Wer hat das Märchen erfunden, dass jemand „unsere bessere Hälfte“ sein könnte?

Die Lösung ist, auf unsere innere Weisheit zu hören

Die meisten von uns wurden nie ermutigt, ihre innere Weisheit wahrzunehmen, oder sich durch sie leiten zu lassen. Stattdessen werden wir mithilfe von Angst und Druck gedrängt, die Überzeugungen anderer zu übernehmen. Es wird uns abtrainiert, auf unseren inneren Kompass zu hören.

Unsere Überzeugungen stammen von:

  • 1. Unserer Familie
  • 2. Unserer Kultur
  • 3. Unserer Religion
  • 4. Unseren Geschlechtsgenossen
  • 5. Unseren persönlichen Erfahrungen
  • 6. Den Medien
  • 7. Der Gesellschaft
  • 8. Unseren Vorbildern
  • 9. Unseren Kollegen
  • 10. Unseren Freunden etc.

Beziehungen stellen den Fortschritt unserer Veränderung auf die Probe

Es kann sich sehr ausgeliefert anfühlen, die Entscheidung unserer Angelegenheiten anderen zu überlassen, aus Sorge, ihre Liebe, Zustimmung oder Anerkennung zu verlieren. Darum stellen unsere Beziehungen unsere Willenskraft und unsere Verbindlichkeit in Bezug auf unsere Veränderung auf die Probe. Denn als „Herdentieren“ ist es einem Teil von uns überlebenswichtig, dass unsere Bedürfnisse erfüllt werden.

Maslows Hierarchie der Bedürfnisse zeigt die Stationen des Wachstums in uns Menschen. Er beschreibt die Stufen, die Menschen in der Regel erklimmen, beginnend mit körperlichen Bedürfnissen als Basis der Bedürfnispyramide:

AN ERSTER STELLE STEHEN UNSERE GRUNDBEDÜRFNISSE

Als Spezies ist unser Bestreben, unsere Grundbedürfnisse mithilfe dreier instinktiver Antriebe zu erfüllen:


Die Gewichtung ist für jeden von uns unterschiedlich. Sie verändert sich mit der Zeit, abhängig von verschiedenen Lebenseinflüssen. Wenn wir uns beide Listen ansehen, Maslows Hierarchie der Bedürfnisse und die drei instinktiven Antriebe, wird uns klar, dass wenn wir unsere Grundbedürfnisse nicht vorrangig erfüllen, wir keine Chance haben in einer glücklichen Beziehung zu irgendjemandem zu leben, am allerwenigsten zu uns selbst.

Konflikte mit uns selbst lassen unseren Schmerz in alle unsere Beziehungen ausstrahlen – eine unselige, schmerzhafte Angelegenheit für alle Beteiligten

Auf dem Journey Intensiv Seminar lernst du, wie du dich lieben kannst und wie du deine Wünsche und Bedürfnisse wiederfindest, so dass du ganz genau weißt, was dich glücklich macht und was dich erfüllt.

DU ERLEBST WIRKSAME PROZESSARBEIT AN DIR SELBST, DIE

Nimm dich wichtig und kreiere dir bewusste Beziehungen

Sobald du dir ein bewusstes System an Überzeugungen erschaffen und dir selbst die Erlaubnis gegeben hast, dir auf allen Ebenen deine Bedürfnisse zu erfüllen, kannst du gesunde und bereichernde Beziehungen führen.

Eine gute Beziehung zu dir UND zu anderen zu haben schließt sich nicht gegenseitig aus. Du brauchst diesen Prozess auch nicht abgeschlossen zu haben, bevor du lernst, mit einer anderen Person gemeinsam zu wachsen. Für eine bewusste Beziehung ist es nötig, dass jeder für sich die Entscheidung trifft, selbst für sein Glück und seine Erfüllung zu sorgen – und dem anderen das gleiche zugesteht.

Uns selbst und andere zu lieben ist das beste Mittel gegen Einsamkeit

Das dreitägige Journey Intensiv Seminar wird dein Leben für immer verändern. Letztendlich lernst du, dich selbst auf Ebenen kennen und verstehen, die du dir nie hättest träumen lassen. Denn es bestehen unwiderlegbare Verbindungen zwischen unseren Emotionen und unserem körperlichen Wohlbefinden – und diese beeinflussen sich immer gegenseitig. Das gibt dir den Mut und den Hebel, um mit deiner Vergangenheit ins Reine zu kommen, deine Wahrheit zu sehen und anzuerkennen, dir und anderen zu vergeben und zu beginnen, in jedem deiner Lebensbereiche zu wachsen und gedeihen.

Das dreitägige Journey Intensiv Seminar wird dein Leben für immer verändern. Letztendlich lernst du, dich selbst auf Ebenen kennen und verstehen, die du dir nie hättest träumen lassen. Denn es bestehen unwiderlegbare Verbindungen zwischen unseren Emotionen und unserem körperlichen Wohlbefinden – und diese beeinflussen sich immer gegenseitig. Das gibt dir den Mut und den Hebel, um mit deiner Vergangenheit ins Reine zu kommen, deine Wahrheit zu sehen und anzuerkennen, dir und anderen zu vergeben und zu beginnen, in jedem deiner Lebensbereiche zu wachsen und gedeihen.

Verschreibe dich deiner eigenen Bewusstwerdung. Übernimm die Verantwortung für dein Glück

Jetzt buchenGratis E-BookGratis E-Book

WEITERE INFORMATIONEN

JOURNEY EVENTS LTD
PO Box 356
Bridgend CF31 9NS
UK
© Copyright 2017, The Journey, alle Rechte vorbehalten.
Design von mmp, Code von The Journey